Einladung zu den Kulturtagen

Kameradinnen und Kameraden!
Wir haben ein ausgewogenes Programm erstellt, welches nicht nur für
die politische Weiterbildung wichtig ist, sondern auch unsere
Gemeinschaft in jeder Hinsicht besser zusammenrücken lassen soll, und
uns für den alltäglichen Kampf gegen die Lügenmedien gut rüsten wird.

Die Kulturtage beginnen jeweils immer Freitag um 19 Uhr – 22 Uhr
(Kameradschaftsabend, freie Gestaltung) und werden am Sonnabend von
14 Uhr – 18 Uhr (Hauptreferat) weitergeführt.

Wir erwarten zur Unterstützung unserer Arbeit eine freiwillige Zuwendung
von 10 € pro Veranstaltung. Wer übernachten möchte, muß sich vorher
anmelden und einen Schlafsack mitbringen.

Termin: 13./14. August 2021:
Manfred Aengenvoort „Die verfemte Rechte“
Aus der Geschichte der Rechtsparteien im Nachkriegsdeutschland. Von einem der 55
Jahre „dabei“ war. Ein hochinteressanter und aufschlußreicher Vortrag, über die Lage
der „Rechten“ im Nachkriegsdeutschland von 1945 bis heute. Fehler, Versäumnisse, die
totale Erfolglosigkeit und Irrtümer der sogenannten
„Rechten“ — und was WIR daraus lernen müssen!

Termin:10./11. September 2021:
Dr. Hans-Ulrich Höfs „In der BRD hat sich eine vorrevolutionäre Lage
entwickelt“

So lange ein System leidlich funktioniert, kann selbst die beste Opposition das Ancien Regime
schwerlich von innen heraus ablösen. Die Menschen suchen Sicherheit und keine
Experimente. Das ändert sich, wenn die Elite zunehmend zu einer unfähigen, schmarotzenden
Schickeria degeneriert. Das Volk glaubt nicht mehr. Hohn, Spott, Witz und sogar Haß gedeihen. Das führt zu Repressionen, das
führt zur wechselseitigen Eskalation.
Entpuppt sich dann regelmäßig als Fehler, was die Regierung macht oder auch nicht, ist die revolutionäre Lage erreicht. Dann
kann sich auf einmal entladen, was sich lange aufgestaut hat, bei häufig banalem Auslöser. Geologisch nennt man diese
Entladung Erdbeben. Wissenschaftlich heißt sie Paradigmenwechsel. Politisch kennt man sie als Revolution: die Politische
Klasse wird abgelöst. Das geht um so leichter, je strahlender die Alternative erscheint.
Gemäß Staatsmythos der BRD drohen jedoch als Alternative Naziterror, Krieg und Tod. Deswegen sei die Parlamentarische
Demokratie alternativlos, diese angeblich so demokratische Herrschaft der Staatsparteien. So lange das die Leute glauben ….

Einladung.Juli.AugustSeptember.2021

Meinolf Schönborn, Mühlenplatz 9, 34399 Wesertal Tel.:05572/9989928 Funk:0176/20003250

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.