Ausgrenzung – Ausgabe 61

Kamerad! Unterstütze bitte unseren journalistischen Kampf für Recht und Wahrheit B.Hell IBAN: DE 10478601251052665500 BIC GENODEM1GTL freiwillige Zuwendungen

Einladung zum 16. RuW Lesertreffen

vom 03. bis zum 05. April 2020 / 3 Tage Unser 16. RuW Lesetreffen findet diesmal an 3 Tagen statt. Am Freitag: Günter Deckert „Wie gehe ich mit dem Revisionismus um, ohne dem System einen Vorwand zur Repression zu liefern?“ Am Sonnabend: Michael Dangel „Suggestion und Gehirnwäschemethoden der Globalisierer “ Frank Kraemer „Werde unsterblich. Rechte

Trotz Haft – Weitere Repressionen gegen Ralph Kästner

Es reicht diesem System nicht Ralph Kästner wegen Meinungsdelikten für 2 Jahre und 6 Monate in ein Gefängnis zu stecken. Selbst in der Haft spielen sie noch ihre widerlichen Spielchen mit dem politischen Aktivisten. Anfang Oktober bekam Ralph vom Generalbundesanwalt den Stellbefehl für die JVA Ulm übersandt. Er hatte ab diesem Zeitpunkt noch vier Wochen

Altermedia-Deutschland – Letztes Interview von unserem Kameraden vor der Haft

Ralph wurde im Februar 2018 vom OLG Stuttgart, im Verfahren „Altermedia Deutschland“ zu einer Haftstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten verurteilt.Er war damit der Einzige der vier Angeklagten, welcher zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt wurde. Dies lag nicht etwa an irgendwelchen Vorstrafen, welche er nicht hatte, sondern hauptsächlich an seiner Gesinnung, welche er

Bundesrat stimmt für restriktiveres deutsches Waffengesetz

Die Sitzung des Bundesrates zum Thema Waffenrecht (Entwurf zum dritten Waffenrechtänderungsgesetz; 3. WaffRändG) hätte besser zum Freitag den 13. als zum letzten Freitag, dem 20. September 2019, gepasst. Denn es wurde nahezu allen Empfehlungen der Ausschüsse des Parlaments und somit grundsätzlich einem schärferen Waffenrecht zugestimmt. Was bedeutet das konkret?

Montag für Meinungsfreiheit

Am „Montag für Meinungsfreiheit“ will die Dortmunder Polizei ein Redeverbot für den Volkslehrer verhängen – dagegen gehen wir natürlich juristisch vor! Wir verteidigen die Meinungsfreiheit! Quelle: https://www.dortmundecho.org/2019/10/dortmunder-polizei-will-dem-volkslehrer-einen-maulkorb-verhaengen-naechste-klage-wird-eingereicht/

Erfolge im Kampf gegen Rechts

In den vergangenen Tagen durfte das Regime mal wieder einige bahnbrechende Erfolge im Kampf gegen Rechts vermelden: In Sachsen wurde die Sportveranstaltung „Kampf der Nibelungen“ verboten, in Baden-Württemberg wurde ein privates Konzert untersagt, im westfälischen Hamm wurde die Nutzungserlaubnis für ein von Nationalisten angemietetes Objekt entzogen. Der Co-Bundesvorsitzende der Partei DIE RECHTE, Sascha Krolzig, wurde