Kategorie: Nachrichten

08. Mai, der „Tag der Befreiung“

Von Ernst Cran Heute ist der 08. Mai, der „Tag der Befreiung“. Heute ist der „Tag der Befreiung“ – und deshalb trage ich schwarz. Ja, am „Tag der Befreiung“ trage ich Trauer. Ich trage Trauer, weil dieser Tag etwas anderes war und ist als das, was er vorgab und vorgibt zu sein.

Zum 8. Mai 1945

Prof. Dr. Hellmut Diwald, Würzburg Verfasst vor 35 Jahren Zum 8. Mai 1945 Gedenktage sind Tage der Besinnung, der Erinnerung, der Bilanz. Der 40. (75) Jahrestag der militärischen Kapitulation Deutschlands beschäftigt die bundesrepublikanischen Medien seit Monaten. Die Unverfrorenheit des Versuchs, uns den 08.05.1945 als Datum der Befreiung schmackhaft zu machen, wird nur durch die Schamlosigkeit

Vorstellung der politischen Gefangenen (4): Sylvia Stolz

Die in München geborene Sylvia Stolz ist neben Ursula Haverbeck die zweite Große Dame des deutschen Revisionismus. Die engagierte Tierschützerin und studierte Rechtswissenschaftlerin wurde Anfang der 2000er-Jahre durch ihr Engagement als Verteidigerin in politischen Prozessen bekannt, unter anderem vertrat sie Horst Mahler, Germar Rudolf und Dr. Rigolf Hennig.

Vorstellung der politischen Gefangenen (2): Horst Mahler

Der Mitgründer der Roten Armee Fraktion (RAF), Horst Mahler, sagte sich in den 90er-Jahren vom Linksextremismus los und wandte sich dem Nationalismus zu. Als Rechtsanwalt sorgte er Anfang der 2000er-Jahre dafür, dass das erste NPD-Verbotsverfahren mit einer krachenden Niederlage für die Herrschenden endete.

Vorstellung der politischen Gefangenen (1): Ursula Haverbeck

Die Bürgerrechtlerin und streitbare Kämpferin für die Meinungsfreiheit, Ursula Haverbeck, ist nicht nur die bekannteste Dissidentin Deutschlands, sondern mit ihren 91 Jahren auch vermutlich die älteste politische Gefangene der Welt. Seit Jahrzehnten im Umweltschutz aktiv, gehörte sie zu den Pionieren der Anti-Atom-Bewegung und war sechs Jahre lang Präsidentin der deutschen Sektion des Weltbundes zum Schutze

Aufruf zum Aktionstag am 18. März!

Seit einigen Jahren erinnert der Nationale Widerstand rund um den 18. März an das Schicksal unserer politischen Gefangenen – vor allem durch Plakat-Aktionen in verschiedenen Städten Deutschlands. Dieses Jahr wollen wir die Kampagne auf eine breitere Basis stellen und rufen alle Kameraden dazu auf, sich mit eigenen, kreativen Aktionen am “Tag der politischen Gefangenen” zu

Unser heutiges Thema: Coronavirus

Das Internet ist voll über dieses Thema Coronavirus. Und auch einige Gegenstimmen werden laut. Die meisten Gegenstimmen bauen aber auf die Schulmedizin auf und befinden sich deshalb in einer Sackgasse.

Trotz Haft – Weitere Repressionen gegen Ralph Kästner

Es reicht diesem System nicht Ralph Kästner wegen Meinungsdelikten für 2 Jahre und 6 Monate in ein Gefängnis zu stecken. Selbst in der Haft spielen sie noch ihre widerlichen Spielchen mit dem politischen Aktivisten. Anfang Oktober bekam Ralph vom Generalbundesanwalt den Stellbefehl für die JVA Ulm übersandt. Er hatte ab diesem Zeitpunkt noch vier Wochen

Altermedia-Deutschland – Letztes Interview von unserem Kameraden vor der Haft

Ralph wurde im Februar 2018 vom OLG Stuttgart, im Verfahren „Altermedia Deutschland“ zu einer Haftstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten verurteilt.Er war damit der Einzige der vier Angeklagten, welcher zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt wurde. Dies lag nicht etwa an irgendwelchen Vorstrafen, welche er nicht hatte, sondern hauptsächlich an seiner Gesinnung, welche er

Bundesrat stimmt für restriktiveres deutsches Waffengesetz

Die Sitzung des Bundesrates zum Thema Waffenrecht (Entwurf zum dritten Waffenrechtänderungsgesetz; 3. WaffRändG) hätte besser zum Freitag den 13. als zum letzten Freitag, dem 20. September 2019, gepasst. Denn es wurde nahezu allen Empfehlungen der Ausschüsse des Parlaments und somit grundsätzlich einem schärferen Waffenrecht zugestimmt. Was bedeutet das konkret?

Montag für Meinungsfreiheit

Am „Montag für Meinungsfreiheit“ will die Dortmunder Polizei ein Redeverbot für den Volkslehrer verhängen – dagegen gehen wir natürlich juristisch vor! Wir verteidigen die Meinungsfreiheit! Quelle: https://www.dortmundecho.org/2019/10/dortmunder-polizei-will-dem-volkslehrer-einen-maulkorb-verhaengen-naechste-klage-wird-eingereicht/

Erfolge im Kampf gegen Rechts

In den vergangenen Tagen durfte das Regime mal wieder einige bahnbrechende Erfolge im Kampf gegen Rechts vermelden: In Sachsen wurde die Sportveranstaltung „Kampf der Nibelungen“ verboten, in Baden-Württemberg wurde ein privates Konzert untersagt, im westfälischen Hamm wurde die Nutzungserlaubnis für ein von Nationalisten angemietetes Objekt entzogen. Der Co-Bundesvorsitzende der Partei DIE RECHTE, Sascha Krolzig, wurde

Genticus der nationale Podcast

Heute wollen wir euch einen neuen nationalen Podcast vorstellen. Das Projekt hat großes Potential und natürlich dürft ihr euch auch gerne direkt daran beteiligen. Ihr findet die ersten Folgen hier im Beitrag und natürlich auch die Verweise zu den diversen Auftritten des Projektes. Wir drücken den Jungs und Mädels von Genticus die Daumen und wünschen